AUDI-TT-R.de-Community
rund um Stuttgart und darüber hinaus

Dolomiten 17.05.-20.05.2012




Auch 2012 organisierte Klaus für die AUDI-TT-R.de-Community wieder eine 4-tägige HaupTTour, diesmal in und durch die DolomiTTen.

WIE gut die Entscheidung war, die Tour in die Dolomiten zu planen, war uns im Vorfeld eigentlich nicht bewusst, aber für das besagte verlängerte Wochenende vom 17.05.-20.05. war für die Region Südtirol Europaweit das beste Wetter vorher gesagt.

Am Donnerstag dem 17.05. ging´s um 8Uhr am Rasthof Gruibingen los, mit einer Anfahrt über die Autobahn, dann über den Fernpass ins Vinschgau, und über Meran und Bozen nach Welschnofen, wo sich auch für die nächsten 3 Tage unsere Unterkunft "Hotel Diana" befand.
Bei dieser Anfahrt konnten wir die Schöhnheit Südtirols schon beschnuppern und gingen nach einem geselligen Abend recht früh ins Bett.

Von dort aus starteten wir Freitag früh um 9 Uhr dann die 1. Tour, die sich eher östlich orientierte und uns über Kastelruth und das Grödner Joch (Passo Gardena) den Pordoi-Pass und den Giau-Pass, den Passo Costalunga wieder zurück in Hotel führte. Eine fahrerisch sehr tolle und anspruchsvolle Tour, optisch der Hammer: auf sämtlichen Pässen war bei Kaiserwetter und trockenen Strassen noch ringsherum teilweise frischer Schnee.
Nach dem 4-Gängemenü ging´s noch in die Bar auf den ein oder anderen Drink.

Samstags dann der 2. Tourtag. Er führte uns über wunderschöne Hochtäler in den Süden bis runter an den
Caldonazzo-See. Hier konnten wir die ganze Schönheit Südtirols erleben.
Etwas östlich gings wieder Richtung "Heimat"
hoch, ein Highlight dieser Rücktour dürfte der Manghen-Pass gewesen sein. Extrem schmale Strassen in einer genauso extrem schönen Gegend.
Nach der Mittagsrast standen laut geplanter Tour nur noch 30km mit Ende um 15Uhr an, der eine Teil der Truppe fuhr zur Entspannung direkt auf´s Hotel, Klaus Jürgen und Holger noch über San Pellegrino auf die Marmolada und über den "Heimpass" pünktlich zum Abendessen ins Hotel. Danach ging´s gemeinsam in die Bar, Championsleaguefinale schauen.

Am Sonntag traten wir dann die gemeinsame Rückreise über das traumhafte Sarntal, das Penserjoch und die alte Brennerautobahn nach Innsbruck an, von dort ging´s weiter über Land nach Pfronten zum gemeinsamen Abschlussessen.

Von dort brachen wir um 16Uhr auf, fuhren in Kempten auf die Autobahn nach Hause.

Die wohl bisher spektakulärste Tour, der noch jungen AUDI-TT-R.de-Community:
Traumhafte Gegend, die besten Kurvenkombinationen, wenig Verkehr auf den Pässen, ein kaum zu toppendes Wetter und nicht zuletzt eine echt nette Truppe machten diese Tour zu eineme einmaligen Erlebnis!

Thread im Forum

Bilder im Fotoalbum