AUDI-TT-R.de-Community
rund um Stuttgart und darüber hinaus

DolomiTTen am 14.-17.05.2015


 

Auch 2015 war ein Teil der AUDI-TT-R-Community unterwegs zu einer DolomiTTentour, wieder am Christi Himmelfahrt-Wochenende.

Unser Domizil war dieses Jahr erneut das Charmehotel Friedrich in Welschnofen.
Die Truppe war nach bekanntwerden der Tour relativ schnell beisammen, mit 8 Fahrzeugen hatten wir eine optimale Größe. 

Die Anfahrtsroute, die Tagestouren und die Rückfahrt wurden den Wetterbedingungen angepasst. So, daß wir nahezu immer auf unsere Kosten kamen:

-Die Anfahrt war durch den anfänglichen Regen, die Wintersperre des Timmelsjochs und des Hahntennjochs etwas emotionsloser als geplant, die Rushour Richtung Meran tat ihr Übriges. 
Wobei wir um Samnaun und den Reschensee tolle Eindrücke sammeln konnten, auch fahrerisch. 
Start 8:01, Ankunft 18:50. Dann lecker Essen und einen gemütlichen Abend.

-Tag 1 der Tour war komplett verregnet, dennoch könnte man diesen Tag als fahrerisches Highlight hervorheben. 
Viele kleine Pässe, völlig ohne Verkehr brachten uns als wilde Lenker fast zum schwitzen. Der tolle Grip Südtirols Straßen im Regen ist echt der Hammer.
Morgens um 9.05 losgefahren, waren wir pünktlich zum 17 Uhr-Weizenbier im Pool, danach ein traumhaftes Abendmenü und nette Gespräche.

-Am Tag 2 der Tour war "Sightseeing" angesagt. Strahlender Sonnenschein begleitete uns auf die imposanten Pässe wie z.B. den Passo Giau, das Grödner Joch und den Valparola-Pass am Cortina d´Ampezzo. Gigantische Ausblicke und Kurven, die kaum enden wollten. Ein Traum!
Auch hier trafen wir uns nach 8 Stunden Tour wieder auf das Weizenbier im Pool. Nach dem Essen wurden dann die Videofiles der Touren ausgetauscht, müde aber happy ging´s ins Bett.

-Der Abreisetag versprach uns auch viel Sonne. So fuhren wir ausgedehnt über den Ritten ans Penserjoch, dann die Brennerlandstraße, links über Kühtai nach Imst um das endlich geöffnete und frisch asphaltierte Hahntennjoch mitzunehmen, weiter durch´s Lechtal und das Tannheimertal, und dann auf die Autobahn direkt in den Stau. 
Je nach Ankunftsziel waren wir zwischen 19 und 21:45Uhr Zuhause.

Wieder eine wunderschöne Tour, die man kaum in Worte fassen kann. 
Die Dolomiten werden einfach nie langweilig...
 

Events Bilder im Fotoalbum Thread im Forum Videos Routen


nach oben